Die Mitglieder der grünliberalen Frauen Kanton Zürich

Jedes weibliche Mitglied der glp Zürich ist automatisch Mitglied der glp Frauen Zürich.

Die Kerngruppe, nimmt die Organisation von Veranstalltungen und die Koordination der glp Frauen wahr. Neue Mitglieder sind in der Kerngruppe jederzeit willkommen!

Die Kerngruppe setzt sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen:
Cristina Wyss-Cortellini

Cristina Wyss-Cortellini

Gemeinderätin Dietlikon (Exekutive)
Co-Präsidentin glp Frauen Kanton Zürich
Ersatz-Vorstandsmitglied Kanton Zürich (glp Frauen)

Persönlich

Geboren am 29. August 1972 in Zürich
Wohnort: Dietlikon
Betriebsökonomin FH

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit Fairness nachhaltige Rahmenbedingungen erarbeiten, die auch unseren Kindern eine Zukunft ermöglichen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die offene Diskussion und Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Ansichten und Aspekten des Lebens.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für ein lebenswertes Umfeld für uns und unsere Kinder, allumfassend.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Familie und die Politik – beides mit Herzblut.

Das bedeutet für mich «daheim»

Mit Familie und Freunden zusammen sein; mit ihnen lachen und auch weinen können.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Das möchte ich noch sagen

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Christa Isabelle Stünzi

Christa Isabelle Stünzi

Co-Präsidentin glp Frauen ZH
Co-Präsidentin Sektion Horgen - Hirzel
Vorstandsmitglied Kanton Zürich
Vorstand Bezirk Horgen
Leiterin AG Soziales kt ZH

Persönlich

Geboren 1986
Wohnort: Hirzel

Master of Arts HSG in Rechtswissenschaften,
Assistentin und Doktorandin an der Universität Bern am Institut für öffentliches Recht Lehrstuhl für Staats- und Völkerrecht.

Politische Ämter:
KEINE

Parteiämter:
  • seit 2017 Co-Präsidentin glp Frauen ZH
  • seit 2017 Vorstandsmitglied Kanton Zürich
  • seit 2014 Co-Präsidentin Sektion Horgen - Hirzel
  • seit 2013 Vorstandsmitglied Sektion Horgen - Hirzel
  • seit 2015 Vorstand Bezirk Horgen
  • seit 2015 Leiterin AG Sozials kt. ZH
  • seit 2015 Mitglied AG Sozial- und Gesellschaftspolitik (national)
  • seit 2014 Mitglied Kerngruppe glp Frauen

Weitere Tätigkeiten:
Mitglied von Operation Libero
Mitglied von Amnesty International
Mitglied von Juristinnen Schweiz

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Sachgerechte Diskussionen die in gegenseitigem Respekt geführt werden um die beste Lösung für die Zukunft unseres Landes zu finden.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das zusammenbringen der in meinen Augen wichtigen Faktoren - dem Schutz der Umwelt und des liberale Gedanken verankert in den Grundrechten in der Verfassung.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Mein Spezialgebiet sind die Grund- und Menschenrechte. Diese Rechte sind die Basis für unsere Demokratie und unserer Freiheit. Deshalb setze ich mich dafür ein, dass diese Rechte als das erkannt werden, was sie sind: Unsere Versicherung gegen Angriffe auf unsere Freiheit! Ich bin aber der Meinung, dass diese Rechte allen Menschen zu stehen. In diesem Rahmen setze ich mich für das Recht auf Wasser ein. Der Zugang zu Trinkwasser ist die Grundlage für ein gesundes Leben und sollte allen Menschen auf diesem schönen Planten zur Verfügung stehen. Deshalb ist der Umweltschutz und insbesondere der Schutz von Wasserquellen ein wichtiges Thema für mich. Wir dürfen diese lebenswichtige Ressource nicht einfach achtlos verschmutzen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Familie und Freunde, Lesen, Sport, Politik und meine Arbeit

Das bedeutet für mich «daheim»

Daheim ist immer dort wo meine Liebsten sind.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren. Kindern geliehen. (altes Indianisches Sprichwort)

Mein Motto

Global denken lokal handeln

Facebook Twitter
Andrea Gisler

Andrea Gisler

Vorstandsmitglied glp Bezirk Hinwil
Mitglied Kantonale Gleichstellungskommission
Gemeinderätin Gossau ZH (2010 bis 2014)
Nationale Ersatzdelegierte

Persönlich

Geschäftsführende Präsidentin Frauenzentrale Zürich (seit 2011)
Rechtsanwältin und Mediatorin mit eigener Kanzlei in Wetzikon (seit 1998)
Personalombudsfrau der römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich (2002 bis 2011)
Lehrbeauftragte an der Wirtschaftsschule KV Uster (1999 bis 2013)

Geboren am 22. April 1967 in Altdorf
Wohnort: Ottikon (Gossau ZH)

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit Politik kann Lebensraum mitgestaltet werden. Die Politik muss die Bedürfnisse von Mensch und Natur aufnehmen und zukunftstaugliche Lösungen entwickeln. Als Präsidentin der Frauenzentrale Zürich engagiere ich mich seit mehreren Jahren für die Anliegen von Frauen in Politik, Arbeitswelt und Gesellschaft.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen setzen ein Gegengewicht zur zunehmenden politischen Polarisierung. Sie politisieren sachbezogen, lösungsorientiert und mit Respekt. Eine intakte Umwelt ist ebenso wichtig wie eine florierende Wirtschaft und ein gesunder Finanzhaushalt.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für Wahlfreiheit in der Lebensgestaltung, für Toleranz und Rücksichtsname sowie für eine sinnvolle Nutzung von Ressourcen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Arbeit als Präsidentin der Frauenzentrale Zürich und als Anwältin. Die Zeit, die mir neben meiner vielseitigen Arbeit bleibt, verbringe ich am liebsten an der frischen Luft - beim Joggen, Wandern oder Snowboarden.

Das bedeutet für mich «daheim»

Daheim ist da, wo ich mich wohl fühle, wo ich mich zurückziehen kann, wo mich die Menschen kennen.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.

Das möchte ich noch sagen

Massvoller Genuss ist kein Schlankheitsmittel, sondern eine Lebensphilosphie.

Facebook
Katrin Cometta-Müller

Katrin Cometta-Müller

Fraktionspräsidentin
Gemeinderätin
Mitglied Geschäftsleitung Kanton Zürich
Vorstandsmitglied Kanton Zürich
Vorstand Grünliberale Stadt Winterthur
Präsidentin glp Frauen Schweiz, Co-Präsidentin glp Frauen Kanton Zürich
Vorstand glp Schweiz

Persönlich

Staatswissenschafterin
Geboren am 1. September 1975
Kindheit in Bern, danach Tour de Suisse und jetzt happy in Winterthur

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Nicht die Dogmen, sondern die innovativen und sachgerechten Lösungen zählen. Der Spass beim Ringen um Kompromisse und der gegenseitige Respekt.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das Liberale: die Idee, dass sich Freiheit und Verantwortung gegenseitig bedingen. Der Sinn für ökonomische Zusammenhänge und für die Grenzen der Marktmechanismen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für eine offene Gesellschaft in einer lebenswerten Umwelt.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Familie und meine Freunde.

Das bedeutet für mich «daheim»

Auf dem Rennvelo die Umgebung von Winterthur entdecken.

Das ist mein Lieblings-Zitat

“Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka)

Das möchte ich noch sagen

Schützen heisst auch Nutzen.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite
Ann-Catherine Nabholz

Ann-Catherine Nabholz

Gemeinderätin (Fraktionsvizepräsidentin)
Vorstandsmitglied der glp Stadt Zürich
Vorstandsmitglied der glp Kreis 7&8

Persönlich

Geboren am 18. April 1968 in Basel

Dr.phil.I, Literaturwissenschaftlerin

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Die konstruktive Beteiligung am Gemeinwohl.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die kritische Hinterfragung dogmatischer Denkansätze. Die Loslösung von erstarrten Ideologien zwischen links und rechts.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich engagiere mich für die Einsicht, dass Machtansprüche von Menschen über Menschen, Tiere und Natur moralisch bedenklich sind.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Lesen, Schreiben, Vermitteln.

Das bedeutet für mich «daheim»

Dort, wo man mich meine Individualität leben lässt.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"It is better to fail in originality, than to succeed in imitation."
Herman Melville

Kommissionsarbeit im Gemeinderat

Mitglied der SK HBD/SE (Hochbaudepartement / Stadtentwicklung)
Mitglied der BeKo RP/BZO

Smartspider

Smartspider
Claudia Hollenstein

Claudia Hollenstein

Kandidatin Gemeindepräsidium
Kandidatin Gemeinderat (bisher)

Gemeinderätin seit 2012 im Bereich Immobilien/ Land Forstwirtschaft/ Natur und Landschaftsschutz
Präsidentin Genossenschaft Holznutzung Pfannenstiel
Delegierte für Naturnetz Pfannenstiel

Persönlich

Geschäftsführerin und Inhaberin eines KMU
Freischaffende Diabetesfachberaterin mit eigener Praxis
Geboren am 25.10.1967 in Baden
Wohnhaft in Ürikon ( Gemeinde Stäfa)
Verheiratet und Mutter von 3 Kindern

Standpunkte

Generationenübergreifende Politik,
im Interesse Aller!

Wertschätzung, Toleranz und Respekt sowie Transparenz sind mir das Wichtigste im Zusammenleben. Seit 2012 amte ich als Gemeinderätin. Ich arbeite  lösungsorientiert, setze mich für das Sinnvolle und Machbare ein. Für Entscheide mit Tiefgang und für wirksame Lösungen zum Wohle Aller.

Heute- für morgen
Sachpolitik ist die Grundlage meines Denken und Handelns.  Im Mittelpunkt stehen die jeweiligen Themen Geschäfte. Die Entstehung eines neuen Bushofes, der dievielfältigen Anforderungen von heute- und morgen erfüllt erfordern Weitsicht und Mut. Eine intelligente Finanzpolitik mit Augenmass ist Garant für das weitere Gedeihen Stäfas. Jetzt – und in Zukunft.

Stäfa- dynamisch und zukunftsorientiert
Das bedeutet für mich eine Zukunft mit Mittelschule. Wichtig sind auch optimale Voraussetzungen für das lokale Gewerbe. Familien sollen bezahlbare Wohnungen finden können. Stäfas Energie- und Verkehrspolitik soll nachhaltig und zukunftsorientiert sein. All dies macht Stäfa lebenswert, auch in Zukunft.
 

Persönliche Webseite
Esther Flubacher

Esther Flubacher

Kandidatin Kantonsratswahlen 2015
Mitglied der kantonalen AG "Finanzen und Wirtschaft"
Mitglied der Kerngruppe glp Frauen

Persönlich

Juristin, (lic.iur.)
Geboren am 25.9.1979 in Basel
Wohnhaft in Zürich

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ein konstruktives Arbeiten für die Gesellschaft ist für deren Funktionieren unabdingbar. Daher ist es mir wichtig, dass sachlich und zukunftsgerichtet diskutiert werden kann und alle Beteiligten miteinbezogen werden.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen streben in vielen Bereichen verstärkt nach Nachhaltigkeit und suchen nach innovativen Lösungen, dies mit und nicht gegen die Menschen zu erreichen. Die vielen spannenden ParteikollegInnen schaffen zudem ein Umfeld, in dem selbstständiges Denken, kritische Beurteilung und konstruktives Handeln selbstverständlich werden.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich engagiere mich für eine Gesellschaft, in welcher Respekt, Gleichberechtigung wie auch (Eigen)verantwortung in Politik und Wirtschaft nachhaltig Realität ist.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Nebst meiner Erwerbstätigkeit, meinen Freunden und Familie ist der Flamenco ein sehr wichtiger Teil meines Lebens.

Das bedeutet für mich «daheim»

 Ich fühle mich dort Zuhause, wo meine Familie und Freunde sind. Dies trifft insbesondere auf die Regionen Zürich, Basel und Barcelona zu.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Es gibt mehrere, eines davon: "Es gibt keinen günstigen Wind für einen Segler ohne Ziel." Seneca

Das möchte ich noch sagen

 ¡Manos a la obra!

Smartspider

Smartspider
Maleica Landolt

Maleica Landolt

Mitglied Geschäftsleitung Kanton Zürich
Vorstandsmitglied Kanton Zürich
Co-Präsidentin glp Stadt Zürich
Gemeinderätin Geschäftsprüfungskomission

Persönlich

Pflegefachfrau HF in der Spitex mit Schwerpunkt Bildung/Qualität 
Geboren am 05.06.1967 in Zürich

Smartvote Profil

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Politik muss mit der Bevölkerung zusammen stattfinden. Nur so ist gewährleistet dass die Anliegen und Bedürfnisse wahrgenommen werden und diese in der Politik gezielt eingebracht werden können.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die glp setzt sich für die Natur und Umwelt ein ohne die Wirtschaft und Finanzen ausser Acht zu lassen. Nur Zusammen ist ein langfristiger nachhaltiger Massnahmenkatalog erfolgreich umsetzbar.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich mache keinen Hehl aus meiner Gesinnung und Lebensphilosophie, die ich auch im ganz gewöhnlichen Alltag zu leben versuche. Ich bin ehrlich und aufrecht auch mir selber treu ,nach dem Motto: „Ich möchte jeden Tag in meinen Spiegel schauen können“

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Politik und Beruf und meine zwei Katzen

Das bedeutet für mich «daheim»

In gemütlicher Atmosphäre mit liebgewonnenen Mitmenschen so sein können wie ich bin.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Die meisten Menschen versäumen die günstige Gelegenheit, weil sie im Overall daherkommt und nach Arbeit aussieht.(T.A. Edison)

Das möchte ich noch sagen

Lebensweisheit besteht darin im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen!

Susan Ponti

Susan Ponti

Vorstandsmitglied der glp Langnau am Albis
Mitglied der glp Arbeitsgruppe SocialMedia
Mitglied der glp Frauen Kanton Zürich

Persönlich

Bachelor of Science in Business Information Technology
Jahrgang: 1984

Vorstand Elternverein Langnau am Albis (Verantwortung Web/Social Media)
Vorstand Verein "Aufgetischt statt weggeworfen“ und Regionalleiterin Langnau am Albis
Mitglied Fraueninfo.ch (Verantwortung Social Media)
Verheiratet und Mutter von 3 Kindern


 

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit Respekt und Wertschätzung gemeinsam an einer lebenswerten Zukunft für unsere Mitmenschen und Umwelt zu arbeiten und dabei die ökologischen und ökonomisch liberale Werte zu fokusieren.

 

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen setzen den Fokus auf eine nachhaltige ökologische Politik, welche die ökonomischen Ziele nicht aus den Augen verliert. 

Dafür engagiere ich mich im Leben

Der Mensch & unsere Erde sollten immer im Zentrum unseres Denkens und Handelns stehen. In dem heutigen schnelllebigen und von starkem technologischem Wandel geprägten Alltag ist es besonders wichtig die Menschlichkeit, das Vertrauen und die Wertschätzung gegenüber unserer Mitmenschen und den Respekt vor der Natur niemals zu vergessen. Dafür setze ich mich mit ganzem Herzen ein.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Familie, Engagements in Vereinen und Politik, sowie Beruf und Bildung.
Es ist nicht immer einfach allen Anforderungen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Aus diesem Grund ist es mir besonders wichtig sich persönlich immer genügend Zeit für sich selbst und seine Familie zu nehmen um tagtäglich die Kraft & Energie zu haben, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen.

Das bedeutet für mich «daheim»

„Daheim“ bedeutet für mich, Geborgenheit, Verständnis, Einfühlsamkeit, Liebe und Zuwendung. Das Gefühl „daheim-zu-sein“ erfahre ich von meinem Ehemann, meinen Kindern, Familie und Freunden.

 

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen." (Hermann Hesse) 

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook